MEHR ALS 45.000-FACH BEWÄHRT Im ersten Halbjahr des Jahres 2019 konnte das 45.000ste Fahrzeug mit Athlet Kofferaufbau ausgeliefert werden. Dies ist ein Grund zu feiern, denn das Aufbaukonzept Athlet von SPIER ist im Jahr 2019 nun bald 25 Jahre alt und hat sich in dieser Zeit mehr als 45.000-fach bewährt.

Die Geschichte des Athlet ist eine fast 25-jährige Erfolgsgeschichte. Die ersten Ideen für den Athlet-Kofferaufbau wurden im Jahr 1994 gesammelt: Hohe Nutzlast, eine ausgefeilte Aerodynamik und ein geringes Eigengewicht sind nur einige Faktoren, mit denen diese wegweisende Entwicklung gestartet wurde. Der Athlet war branchenweit einer der erste Kofferaufbauten, der über mehrere Montagestationen in Linie gefertigt und verklebt anstatt genietet wurde. Das daraus resultierende Erscheinungsbild der glatten Aufbauwände blieb bis heute erhalten. Die Eigenschaften wurden im Laufe der vergangenen Jahre auf verschiedene Bereiche erweitert. So entstanden weitere Leichtbauausführungen („Athlet plus!“ und „Athlet light“) und der „Athlet Thermo“ für den temperaturgeführten Transport. Der „Athlet“ steht für Fahrzeuge mit Standard-Plywood-Aufbau. Alle Athlet-Konzepte verbinden eine hohe Nutzlast mit großem Transportvolumen. Die ideale Lösung für den Transport von Trockenfrachtgütern mit einem Transporter, Lkw oder Anhänger.

Heute ist die Marke Athlet mit dem markanten Kennzeichen der abgerundeten aeroform-Profile mit 80°-Radien und dem aeroform-Schriftzug ein nicht mehr wegzudenkender Teil des Straßenbildes. Über 45.000 Einheiten wurden in den vergangenen 20 Jahren im Tonnagebereich 3,5 t - 26,0 t zGG gebaut.

Der SPIER Athlet ist so vielseitig wie das SPIER Fahrzeugwerk: Egal ob bezüglich der Farben, Branchenlösungen, Ausstattungen, Tonnagen, Heckabschlüsse oder der möglichen Fahrgestellfabrikate, auf die er aufgebaut werden kann.

Zurück zur Übersicht