Fuso eCanter setzt auf einen Spier-Kofferaufbau

Einmal mehr haben unsere Ingenieure bewiesen, dass ein Kofferaufbau mehr als nur eine Transport-Box ist. So hat das Fahrzeugwerk Spier für die Weltpremiere des neuen Fuso eCanter einen Koffer­aufbau mit Glasboden entwickelt und innerhalb kürzester gebaut. Ziel des Aufbaues ist es, durch den Boden den hochmodernen Elektroantrieb im Detail betrachten zu können.

Der eCanter ist die 3. Generation des elektrogetriebenen Nutzfahrzeuges aus dem Hause Daimler, dem Fuso Canter. Mit seinem enorm robusten Elektroantrieb und einer starken Batterie verspricht der Hersteller Reichweiten von über 100 km im harten Speditionsalltag. Erste Tests in Portugal haben eine Ersparnis im Verhältnis zu einem herkömmlich betriebenen Diesel-LKW von bis zu 64 % ergeben.

Ein aktuelles Video ermöglicht weitere Impressionen.

 

 

Zurück zur Übersicht